Echte Bikerinnen vorgestellt: Jenny Stang (28) lebt die pure Leidenschaft für Motorräder

Foto: CL Motography | ©Christina Leitner

Foto: CL Motography | ©Christina Leitner

Jenny kommt aus einer Bikerfamilie und ist mit Motorrad fahren groß geworden. Heute dreht Sie am liebsten Ihre Runden auf der Rennstrecke.

Hallo ihr Lieben,

ich bin die Jenny, 28 Jahre jung und komme aus dem schönen Baden-Württemberg. Ich fahre seit knapp drei Jahren zwei Yamaha R6en – eine für die Straße und eine umgebaute rein für die Rennstrecke. Seit ich denken kann, ist der Zweirad Sport und die Liebe zu Motorrädern mein Leben! Ich komme aus einer Biker Familie und bin damit groß geworden.

Mein Papa hat mich bereits als Kleinkind infiziert. Um so älter ich wurde, desto verrückter wurde ich danach. Heute fahren und schrauben wir gemeinsam.

Am liebsten fahre ich auf Rennstrecken, es gibt einfach nichts annähernd vergleichbar Geileres als dort seine Runden zu drehen!

Jenny Stang ist auf der Rennstrecke voll in Ihrem Element.

Jenny Stang ist auf der Rennstrecke voll in Ihrem Element.

Wenn ich nicht auf der Renne bin, drehe ich sehr gerne im nahe gelegenen Schwarzwald als auch in der Schwäbischen Alb meine Runden. Mein Partner fährt ebenfalls mit Leib & Seele. Es ist schön, alles zusammen zu teilen und zu leben. Auch unser Freundeskreis besteht fast komplett nur aus Motorrad Fahrern.


Werbeanzeige


Auch Jenny’s Partner fährt mit Leib und Seele

Oft fahre ich mit meinen Jungs, düse aber auch sehr gern mal nur mit meinen heißen Biker Mädels durch die Gegend. Nach einem tollen Tag auf den Bikes, lassen wir den Abend dann mit einem kühlem Bier ausklingen, wo der Austausch über die Erlebnisse des Tages natürlich nicht fehlen darf.

Jenny Stang

 

Mein bisher schönstes Erlebnis mit dem Motorrad war, als ich das allererste mal gemeinsam mit meinen Eltern, auf meinem endlich eigenen Motorrad, zu unserer traditionellen Fahrt zum „Anlassen“ auf dem Nürburgring gefahren bin.

Schon als Kind habe ich diesen Tag sehnlichst herbei gewünscht, an dem ich endlich selbst mit dorthin fahre.
Mein erster Rennstrecken Besuch zählt ebenso dazu.

Jenny Stang in Action | Foto: © PHOTO-BK.COM | BENNY KAETZMER

Jenny Stang in Action | Foto: © PHOTO-BK.COM | BENNY KAETZMER

Das Motorrad fahren bedeutet mir alles! Für mich ist es nicht einfach nur ein Hobby sondern es ist mein Leben, meine Art zu leben, in nichts blühe ich mehr auf!

Mein Lieblingszitat:

„You live more for five minutes going fast on a bike then other people do in all their life.“

- Marco Simoncelli

Und so ist es auch!

Ich bin aufjedenfall zufriedener und eindeutig ausgeglichener geworden, seit ich Motorrad fahre.
Es ist wie das fehlende Stück zu mir gewesen und nun bin ich komplett.
Wir haben ein Stück Freiheit in unseren Garagen stehen, die viele Leute niemals verstehen werden, weil sie es nicht leben!

Ich fühle mich, wie jeder andere in der Motorrad Szene, als ein Teil einer riesengroßen Familie. Ob Mann oder Frau, man ist das was man aus sich macht.

DlzG Jenny ✌✊?


In unserer Reihe „Echte Bikerinnen vorgestellt“ erzählen Motorrad begeisterte Frauen von Ihren Beweggründen den Führerschein zu machen und was es ihnen bedeutet auf zwei Rädern unterwegs zu sein. Ihr möchtet auch auf unserer Seite mit Eurer persönlichen Motorrad Geschichte erscheinen? Dann bewerbt Euch jetzt. Wir freuen uns von Euch zu lesen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.